Die dünnste Heizung der Welt!

Die - C N T - CARBON NANO TECHNOLOGIE macht's möglich!

Die dünnste Heizung der Welt!

Die dünnste Heizung der Welt an der Wand.
Heizung waagerecht auf die Wand tapeziert.

Am Anfang war das offene Feuer die einzige Möglichkeit des Menschen sich in kalten Zeiten Heizung bzw. Wärme zu verschaffen. Eine nicht gerade effektive Art des Heizens. Setzte man sich mit dem Gesicht zum Feuer wurde zwar die vordere Körperhälfte warm aber der Rücken blieb kalt. Die meiste Wärme jedoch stieg nach oben und verschwand ungenutzt. Im Laufe der Zeit erfand der Mensch jedoch immer bessere Techniken um die Kraft des Feuers zu nutzen um nicht nur einzelne Räume sondern ganze Häuser zu beheizen.Vom Kamin über die Ofenheizung bis hin zur Zentralheizung entwickelte sich die Heiztechnik. Die Systeme wurden immer ausgefeilter und effizienter in ihrer Wirkungsweise. Eines jedoch haben alle Heizsysteme als Grundlage: Die Verbrennung von fossilen Energieträgern wie z.B. Erdöl, Gas oder Holz und Kohle. Mit der Verbrennung dieser Stoffe tragen wir erheblich zur Umweltverschmutzung bei. Es müssen also alternative, " saubere " Heizsysteme für die Zukunft zum Einsatz kommen!

Welche Heizung für die Zukunft?

Am besten wäre es wir könnten HEIZEN WIE DIE SONNE! Die infraroten Strahlen der Sonne erwärmen die Erdoberfläche und alle darauf befindlichen Gegenstände wie Häuser, Straßen, Mensch und Tier. Stellen wir uns im Winter bei minus 10 Grad in die Sonne wird uns warm, aber die uns umgebende Luft wird nicht warm, es bleibt minus 10 Grad. Erst wenn die Sonne lange genug die Oberflächen und Gegenstände " aufgeheizt " hat geben diese die gespeicherte Wärme an die Luft ab und diese erwärmt sich langsam.  Diese Art des Heizens bezeichnet man als Strahlungsheizung. Dieses Prinzip findet sich nun in der elektrischen Infrarot-Heizung wieder. Die auch als Spiegelheizung bekannten Infrarotheizungen der herkömmlichen Bauweise funktionieren nach dem Prinzip der Sonnenstrahlung. Die Strahlungswärme dient zur Erwärmung aller Gegenstände wie Wand, Decke, Fußboden, Tisch, Stuhl, Sofa, Mensch und Tier usw. Im Moment des Einschaltens der Heizung wird sofort die eingesetzte Energie zu fast 100 Prozent in Strahlungswärme umgewandelt.

Die Carbon Nano Technologie - CNT - Heizung.

Eine Weiterentwicklung der " normalen " Infrarotheizung ist die CNT Carbon Heizung. Carbon oder auch Kohlefaser ist extrem leitfähig und bestens für Heizzwecke geeignet. Info dazu vom Fraunhofer Institut Durch die Nanostruktur ist es möglich extrem dünne Beschichtungen ohne elektrische Drähte auf entsprechende Trägermaterialien wie z.B. Zellulose oder Kunststofffolien im Siebdruck- oder Sprühverfahren aufzutragen. Das ermöglicht eine großflächige und homogene Verteilung der Heizenergie auf dem Trägermaterial sowie eine optimale Verteilung der Strahlungswärme. Ein weiterer Vorteil der CNT Flächenheizung liegt in der Betriebsspannung. Mit nur 24 Volt werden die nötigen Temperaturen zum Heizen problemlos erreicht. Eine mechanische Beschädigung z.B. durch das Einschrauben von Bilderhaken oder der nachträgliche Einbau von Steckdosen kann der Heizung nichts anhaben. Es gibt keine elektrischen Leitungen die eventuell zerstört werden können.

 

Wandheizung

Deckenheizung

Fußbodenheizung