04101-6069631 rebotherm@mail.de
Infrarotheizung Neuheit

Infrarotheizung Neuheit

Infrarotheizung Neuheit mit Carbon Heizfarbe und Temperaturregelung!

Infrarotheizung Neuheit mit wohliger Wärme der Carbon Heizfarbe. Unsere neuartige Infrarotheizung in Plattenform mit einem edlen farbigem Aluminiumrahmen, stufenloser Temperaturregelung und Fernbedienung. Wiegt nur 1200 Gramm ist lediglich 12 mm dick und erzeugt 100% Strahlungswärme!

Keine heißen Oberflächen, keine Verbrennungsgefahr!

Die Plattentemperatur beträgt maximal 60°C und ist mit einer Fernbedienung einfach regelbar! Unser Heizpaneel  wird von einem 24 – 48 V Netzteil mit Gleichstrom (kein Elektrosmog) versorgt. Der Anschluss erfolgt über eine normale Steckdose. Die Stromstärke variiert zwischen 150 – 240 Watt. Die Heizplatte besteht aus einem speziellem hochfestem PUR/PIR Kern mit einer beidseitig integrierten Reflexionsfolie und Kartonvlies. Diese Konstruktion verhindert Wärmeverluste auf der Rückseite und garantiert eine 100%-ige infrarote Wärmestrahlung auf der Vorderseite! Auf Grund der hohen Dämmwirkung der Superwall Platte und der integrierten Alufolie ist die Höchsttemperatur schon nach wenigen Sekunden erreicht. Das spart Energie!

Was ist das Besondere an unserer Infrarotheizung mit Carbon Heizfarbe?

Bei unserer Strahlungsheizung entfällt die sonst übliche Heiz – oder Frontplatte. Häufig besteht diese Platte aus Keramik, Glas, Marmor oder Spiegel, die erst mit hohen Temperaturen (bis zu 120°C) aufgeheizt wird. Dann erst wird die Wärme der Frontplatte als infrarote Strahlung abgegeben. Der Aufbau unserer Infrarotheizung besteht dahingehend aus nur 2 Elementen, der Trägerplatte mit Dämmung, Reflexionsfolie und Carbon Heizanstrich. Das Trägerelement ist unsere hochfeste Superwall Platte mit nur 10 mm Dicke. Auf der Frontseite ist unsere TÜV zertifizierte Carbon Heizfarbe (ohne Drähte) in einer nur 0,5 mm dünnen Schicht aufgetragen. Die werkseitig schwarze Oberfläche veredeln wir mit Ihrer Wunschfarbe oder auch mit einer Versiegelung Ihrer Wahl.

Die Funktionsweise unserer Infrarotheizung.

Der auf der gesamten Fläche der Trägerplatte aufgetragene Heizanstrich wird über 2 parallel angebrachte Strombänder mit 24-48 V Gleichstrom versorgt und dient als Ohmscher Widerstand. Die dadurch entstehende infrarote Wärme wird ohne Verluste zu 100% abgestrahlt. Eine Aufheizung auf mehr als 60°C ist nicht notwendig. Die Größe der Heizplatte mit 1,25 x 0,8 m sorgt für eine homogene Wärmeverteilung. zum Shop

Kellerwand Trocknung

Kellerwand Trocknung

Kellerwand Trocknung mit Carbon Heizfarbe!

Carbon Heizfarbe zur Kellerwandtrocknung vereinfacht die Sanierung feuchter Kellerwände mit nur einem Anstrich! Die Infrarotheizung sorgt zuverlässig für ein trockenes Mauerwerk.

Kein Wasser von aussen, und doch ist die Kellerwand feucht. Und das im Sommer!

Eine häufige Ursache für feuchte und nasse Wände ist die Temperaturdifferenz zwischen Raumluft und der Wandoberfläche. In den meisten Fällen liegt das Mauerwerk eines Kellers im kalten Erdreich und ist nicht gedämmt. Die Oberflächentemperatur der Wand beträgt auch im Sommer oft nicht mehr als 14°C. Ist die sommerliche Temperatur jetzt deutlich über 25°C so kommt es auf der Wand durch die erhöhte Umgebungstemperatur zur Kodenswasserbildung. Die Folge ist eine feuchte Wand. Diese Tauwasserbildung findet nicht nur im Keller, sondern auf jeder Wand mit den hohen Temperaturunterschieden statt. Eine Kellerwandtrocknung ist dann erforderlich um Schimmelbildung oder Bauschäden vorzubeugen.

Eine Carbon Wandheizung schafft Abhilfe!

Die kalten Wandflächen werden vor dem Auftragen der Heizfarbe mit Superwall Heizplatten getrocknet. Und das völlig geräuschlos und bei extrem niedrigem Energieverbrauch.

Für die Kellerwand Trocknung mit Carbon Heizfarbe wird eine zuvor ermittelte Fläche mit Carbon Heizanstrich gestrichen, mit einem Wandfühler und Thermostaten ausgestattet und mit einem  48 Volt Netzteil verbunden. Die Heiztemperatur wird auf z.B. 18°C am Thermostat programmiert. Die Einschalttemperatur wird auf z.B. 14°C eingestellt. Sinkt jetzt die Wandtemperatur unter 14°C schaltet der Thermostat die Heizfläche an und bei erreichen der eingestellten 18°C wieder aus. Die Wände bleiben dauerhaft trocken und auch der Stromverbrauch ist wegen der Intervallschaltung sehr niedrig.

Diese Art der Trocknung beschränkt sich nicht nur auf den Keller. Überall wo es das Problem kalter Oberflächen zu lösen gilt, kommt der Heizanstrich zum Einsatz. Lassen Sie sich beraten!

Kostenlose Beratung anfordern

 

 

 

Heizfarbe mit TÜV Zertifikat

Heizfarbe mit TÜV Zertifikat

Heizfarbe mit TÜV Zertifikat!

Die erste Heizfarbe mit TÜV Zertifikat ist jetzt im Einsatz. Basierend auf unserer langjährigen Erfahrung mit Carbonbeschichtungen, haben wir zwei Carbon Heizfarben zur Anwendung als großflächige Niedertemperatur-Infrarotheizung entwickelt. Die beiden Heizfarben IR-5 und IR-10 sind das technische Highlight aller unserer bisher entwickelten Carbonbeschichtungen seit 2003. Sie sind einfach mit einer Farbrolle  zu verarbeiten, haben eine sehr hohe Haftung auf vielen Untergründen, eine harte Oberfläche sind sehr emissionsarm.

Heizfarben vom TÜV-Süd getestet und 2019 zertifiziert.

Mit unserem innovativen Heizanstrich ist es möglich sehr große Heizflächen zu realisieren. Die bisher größte Heizfläche mit nur 2 Strombändern beträgt 28 m², aufgeteilt in 215 cm Breite und 1304 cm Länge oder 304 cm x 922 cm. Die Heizleistung dieser Flächen beträgt 1400 Watt. Hier eröffnen sich neue Dimensionen des Heizens, denn je größer die Heizfläche desto effektiver und sparsamer arbeitet die Infrarotheizung!  Unser Heizfarbensystem besteht aus verschiedenen Komponenten wie Farbe, Steuerung und Zubehör. Mehr Informationen über die Infrarotheizung mit Heizanstrich finden Sie hier

 

 

Superwall Carbon-Heizpaneel

Superwall Carbon-Heizpaneel

Superwall Carbon Heizpaneel mit Dämmung!

Mit unserem Superwall Carbon Heizpaneel haben wir die Infrarotheizung nicht neu erfunden, aber deutlich verbessert!

Was ist verbessert und neu?

Unser Superwall Carbon Heizpaneel besteht aus einer Dämmplatte in 10 mm Dicke mit den Abmessungen von 125 cm x 80 cm. Die Platte hat einen isolierenden PU-Kern der beidseitig mit einer dünnen Lage Aluminium sowie einem hochqualitativen Vlieskarton kaschiert ist. Die integrierte Alufolie wirkt dabei als Dampfsperre und verhindert, dass sich zwischen Platte und Wand Feuchtigkeit bilden kann. Die Wärmeleitfähigkeit beträgt 0,22 W/mK.

Die Heizfarbe wird nun einseitig auf die Superwall Platte gestrichen, mit Anschlusskabel versehen und fertig ist die neue Heizung! Die Platte wird nun an der gewünschten Stelle an die Wand oder Decke geklebt und spendet angenehme Strahlungswärme. Die Reaktionszeit der Heizpaneele beträgt nur wenige Sekunden, da die eingearbeitete Aluminiumfolie für eine hohe Reflexion der Wärme sorgt. Der Wärmeverlust über die Rückseite der Heizplatte ist durch die hervorragende Dämmung des PU-Kerns auf ein Minimum reduziert.

Eine weitere Besonderheit ist der geringe Energiebedarf! Bei einer Heiztemperatur von nur 35° – 45° C verbraucht das Heizpaneel lediglich 150 – 200 Watt Strom. Das sind weniger als 15 Cent proStunde. Die Steuerung der Infrarotheizung erfolgt mit einem Raumthermostat. Eine weitere Besonderheit ist der Betrieb mit 24 Volt Niederspannung! Hier zum Shop